Letztes Feedback

Meta





 

Über

Hi liebe bloger und alle anderen.

In diesem Blog werde ich immer wieder nette Gerichte samt Rezeptur darstellen, es werden auch die einen oder etwas anderen Restaurants erwähnt, aber nicht beurteilt.

 

Solltet Ihr Fragen haben, schreibt mich einfach an. Eine Antwort wird euch umgehend erreichen.

 

gez.Eventkoeche

Alter: 53
 


Werbung




Blog

Huhn mit knusprigem Thai-Basilikum

500 g gehäutetes Hühnerbrustfilet, in dünne Scheiben geschnitten

 

4-5 Knoblauchzehen, fein gehackt

4-5 kleine rote oder grüne Vogelaugenchilis, leicht zerdrückt

1 EL Fischsauce

2 EL Austernsauce

Planzenöl zum Frittieren

2 Handvoll Thai-Basilikum

2 EL Gemüse- oder Hühnerbrühe

1/2 EL Zucker

1 rote Paprika, in mundgerechte Stücke geschnitten

1 mittelgroße Zwiebel, in schmale Spalten geschnitten

 

 In einer Schüssel Huhn, Knoblauch, Chilis, Fischsauce und Austernsauce mischen. Mit Folie abdecken und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.

Bei mittlerer Hitze 5 cm Öl im Wok erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, einige Basilikumblätter hineingeben. Wenn es sofort zischt, ist das Öl heiß genug. Drei Viertel der Basilikumblätter in 1 Minute knusprig frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das restliche Öl abgießen.

Im selben Wok 2 EL Öl erhitzen, die Hälfte des Fleisches bei starker Hitze unter Rühren 3 bis 4 Minuten braten. Aus dem Wok nehmen und mit dem restlichen Fleisch wiederholen. Alles Fleisch zurück in den Wok legen.

Brühe und Zucker in den Wok gießen, dann Paprika und Zwiebel hineinrühren und 1 bis 2 Minuten unter Rühren braten. Die frischen Bsilikumblätter unterrühren. Abschmecken. Mit den frittierten Basilikumblättern garnieren.

 

29.7.14 11:32, kommentieren

Werbung


Rindfleisch mit Anis-Basilikum

1 EL Fischsauce

3 EL Austernsauce

4 EL Gemüse- oder Hühnerbrühe oder Wasser

1/2 TL Zucker

2 EL Pflanzenöl

4 Knoblauchzehen, fein gehackt

3 Vogelaugenchilis, leicht mit der Messerklinge zerdrückt

500 g mageres Rump- oder Filetsteak, in dünne Scheiben geschnitten

1 mittelgroße Zwiebel, in schmale Spalten geschnitten

2 Handvoll Anis-Basilikum

 

In einer kleinen Schüssel Fischsauce, Austernsauce, Brühe und Zucker mischen.

Das Öl im kleinen Wok erhitzen, die Hälfte des Knoblauchs bei mittlerer Hitze unter Rühren goldbraun braten. Die Hälfte der zerdrückten Chilis und das Fleisch zugeben, bei starker Hitze unter Rühren 2 bis 3 Minuten braten, bis das Fleisch gar ist. Aus dem Wok nehmen und mit der zweiten Hälfte der Zutaten wiederholen.Alles Fleisch in den Wok zurückgeben.

Zwiebel und Fischsauce hinzufügen und eine weitere Minute unter Rühren braten.

Das Basilikum hinzugeben und anbraten, bis es welk wird. Abschmecken. Auf einer Platter servieren.

29.7.14 11:20, kommentieren